Im Zeichen des Weines und der Freundschaft

1
Vertreter aus 4 Partnerstädten beim Empfang auf der Weinmesse
Mit Freunden aus Italien und Ungarn genossen 16 Brackenheimer in Charnay ein attraktives Partnerschaftsprogramm, verbunden mit dem Salon des Vins, einer überregionalen Weinmesse. Da bietet es sich natürlich an, die Gäste dort mit einem Gläschen und einigen Häppchen zu begrüßen. Am Samstag fuhren alle in das Weindorf „Hameau Duboeuf“ im nahen Beaujolais und erlebten dort multimedial alles, was man über den Weinbau wissen muss – in Führungen auf Deutsch, Englisch und Französisch. Kostproben aus der lokalen Küche rundeten den Besuch ab. Zum Abendessen im „Vieux Temple“ hatten sich die Gastgeber in diesem Jahr für etwas Spanisches entschieden, schließlich leben wir ja – noch – in einem vereinten Europa. In riesigen Pfannen bereiteten zwei Köche eine hervorragende Paella. Danach verlockten französische Chansons und Schlager zu einem Tänzchen! Den Sonntagmorgen nützten die Gäste zu einem Einkauf auf dem Markt von Charnay oder zum Rundgang über die Weinmesse, bevor das Jugendsymphonie-Orchester mit bekannten Melodien und der Charnay-Hymne zum Raclette noch einmal in den „Vieux Temple“ einlud. Die Bedienung der Raclette-Grills verlief nicht ganz ohne Tücken – was der „europäischen Zusammenarbeit“ an den langen Tischen und einer sehr heiteren, angeregten Atmosphäre nur förderlich war.
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.