LandFrauen unterwegs - Botanischer Obstgarten Heilbronn

Frau Mühleck brachten den Brackenheimer LandFrauen die Geschichte der Anlage näher. Fotograf: I.Leopold (Foto: I.Leopold)
Am 01.06.2016 besuchten die Brackenheimer Landfrauen den Botanischen Obstgarten in Heilbronn. Bei einer Führung durch Frau Helga Mühleck wurde uns in beeindruckender Weise die Geschichte dieser Anlage näher gebracht. Gegründet wurde der Garten von engagierten Heilbronnern im Jahre 1850 als Armenversorgungsverein und 1859 eine Knabenbeschäftigungsanstalt. Diese hatte den Zweck die Knaben in der freien Zeit nach den Schulbesuchen zu beaufsichtigen, und diese an Ordnung, Reinlichkeit, Gehorsam und gute Sitte zu gewöhnen.. Dieser Verein wurde 1934 aufgelöst und im Jahr 1998 ergreifen engagierte Bürger erneut die Initiative und erreichen, hier eine „ökologisch bewirtschaftete Gartenanlage mit Arboretum, Klein-, Schul- und Schaugärten einzurichten. Im Jahr 2000 folgt die Gründung des Fördervereins Garten- und Baukultur Heilbronn. Der Förderverein ist Initiator und Träger des Gartenkulturprogramms mit Festen, Märkten Führungen und Seminaren zu den Themen Gartengestaltung, Floristik, Obstbau usw. Sehenswert waren auch die Garten- und Weinberghäuschen, welche von dem Verein gerettet wurden und nun im Botanischen Obstgarten eine neue Bleibe gefunden haben. Wunderschön waren auch die vielen blühenden und immergrünen Pflanzen, welche jedes Gärtnerherz höher schlagen ließen. MF
Eingestellt von: Ina Winkler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.