Deutsch-Polnische Neujahrswanderung

DPF-Wandergruppe im Schwäbisch-Fränkischen Wald
Zum Auftakt seines Jahresprogramms hat der Deutsch-Polnische Freundeskreis Heilbronn (DPF) zur Wanderung in die Höhen der Schwäbisch-Fränkischen Waldberge eingeladen. Das Wetter war über dem Nebel in den Tälern alles andere als frostig: frühlingshaft mild bei blauem Himmel. Also die besten Bedingungen um diese wunderbare Naturlandschaft mit allen Sinnen aktiv zu erkunden und zu genießen. Am Ortsausgang von Mainhardt ging es auf den Spuren der Römer entlang dem LIMES zur Olgaschlucht und weiter ins Rotbachtal. Vorbei an alten Mühlen und neuen Sägewerken bietet der Naturerlebnispfad im Ortsteil Mönchsberg mit seinen 19 Stationen höchst interessante Einblicke in unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt. Nach ca. 10 km und zweieinhalb Stunden Spaziergang war die Wandergruppe wieder am Ausgangspunkt. Mit dem Fußmarsch zum Finsterroter See, bei immer noch strahlender Abendsonne, fand der Sonntagsausflug schließlich seinen Höhepunkt. Beim gemütlichen Abschluss in einem Traditionslokal dankte DPF-Sprecher Reinhold Schmidt dem Organisator Michael Oechsner für die perfekte Vorbereitung und die sehr informative Führung in der weithin unbekannten Heimat, dem Schwäbisch-Fränkischen Wald.
Eingestellt von: Ophelia Giokarinis
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.