Mit dem SPD-OV durch Kirchhausen

Interessierte Bürgerinnen und Bürger auf dem Ortsrundgang mit Rainer Hinderer MdL
Zusammen mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern machten sich der SPD-Ortsverein Kirchhausen und der SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Rainer Hinderer auf den Weg durch Kirchhausen. Als erste Station besuchte Eberhard Schnotz, Ortsvereinsvorsitzender und stellvertretender Sprecher des Bezirksbeirats, gemeinsam mit der Gruppe die Kirchhausener Schule. Mit den Brandschutzmaßnahmen und dem Anbau, in dem in Zukunft ein gemeinsames Mittagessen für die Grundschüler möglich ist, ist die Grundschule gut auf die Zukunft vorbereitet.
Auch die Buckelgärten waren Teil der Tour durch Kirchhausen. Hier will die Stadt neuen Wohnraum durch Nachverdichtung schaffen. Über die Ecke Hausener Straße/Schlossstraße, an der die Notwendigkeit des Kreisverkehrs nochmal deutlich wurde, ging es zurück zum Schloss. Durch einige Umbaumaßnahmen, die in erster Linie dem Brandschutz geschuldet sind, wurde das innere des Schlosses aufgewertet. Mit dem neuen Deutschrittersaal ist auch für Veranstaltungen von Vereinen ein schöner Raum geschaffen worden. Als Abschluss des Ortsrundgangs ging es ins Sportheim. Hier wurde in einer gemeinsamen Sitzung mit dem OV-Biberach beschlossen, dass man sich in Zukunft als gemeinsamer Ortsverein vor Ort engagieren will.

Eingestellt von: Andreas Lanio
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.