Radsternfahrt nach Stuttgart

Vor dem Start der Sternfahrt in Ludwigsburg
Heilbronn: Kiliansplatz | Am 21. Mai hat bei bestem Wetter die Fahrradsternfahrt nach Stuttgart stattgefunden. Für die 20 Teilnehmer aus Heilbronn war Ludwigsburg der Sammelpunkt für die Sternfahrt. Von dort und auch von 6 anderen Startpunkten rund um Stuttgart fuhren Tausende von RadfahrerInnen unter Polizeischutz auf Hauptverkehrsstraßen - ohne rote Ampeln - singend und lachend ins Stuttgarter Zentrum. Mit dabei auch viele Familien. Ein Erlebnis sowohl für alle RadfahrerInnen also auch für die Anwohner. So leise kann es sein, wenn tausende Radlerinnen unterwegs sind.

Unter dem Slogan „FahrRad statt Feinstaub!“ setzten die Teilnehmer ein Zeichen für das Fahrrad als umweltgerechtes Verkehrsmittel und forderten:

* weniger Abgase, Feinstaub und Lärm
* grundsätzlich bessere Bedingungen für den Radverkehr
* gleichberechtigte Nutzung des Fahrrades als Verkehrsmittel

Treffpunkt für alle Routen war der Stuttgarter Hauptbahnhof. Anschließend ging es gemeinsam auf die Cityrunde im großen Innenstadtring. Endpunkt war der Stuttgarter Schloßplatz, auf dem eine kleine Kundgebung mit Verkehrsminister Hermann und vielen Bürgermeistern und Vertretern von Kommunen der umliegenden Städte gab.

Wer müde war nahm anschließend den Zug Richtung Heilbronn. Aber 10 TeilnehmerInnen vom ADFC Heilbronn sind noch von Stuttgart nach Heilbronn mit dem Rad zurückgefahren!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.