SPD besucht Arkus gGmbH

Der baden-württembergische Europaminister Peter Friedrich mit dem Heilbronner Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic bei Arkus.
"Europa ist in Heilbronn präsenter als man glaubt", betont der Unterländer SPD-Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic. Dass diese Aussage stimmt, sieht man an dem Heilbronner Sozialunternehmen Arkus. Gemeinsam mit dem baden-württembergischen Minister für Europaangelegenheiten, Peter Friedrich, informierte Juratovic sich über das Arbeitsmarktprogramm EQuiP, das mit Geldern des Europäischen Sozialfonds finanziert wird. Ziel dieses Programmes ist die Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen ab 45 Jahren, vorwiegend mit Migrationshintergrund, in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.

Durch EQuiP wurden in Heilbronn bereits 136 Personen gefördert. Für viele Menschen entstand dadurch eine neue Perspektive in ihrem Leben. Minister Friedrich und Juratovic besuchten nach einem Gespräch bei Arkus Frau Sandikici bei Modepark Röther in Heilbronn, die durch EQuip dort eine Beschäftigung fand. "Durch EQuiP bin ich in eine langfristige Beschäftigung gekommen und bin hier sehr zufrieden", antwortete Frau Sandikici auf die Frage, wie ihre Erfahrung mit Arkus war. "Einfach und gut" nennt Filialleiterin Hofmann die Kooperation und empfiehlt dieses Angebot.
Eingestellt von: Josip Juratovic
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.