Vorstand der Jungen Union Heilbronn neu gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung der Jungen Union Stadtverband Heilbronn wurde ein neuer Vorstand gewählt. Simon Geisler übergibt das Amt des Vorsitzenden an Philipp Kaczmarek. Stellvertretende Vorsitzende sind Atia Khan und Felix Schurr.
Als besonderer Gast war Alexander Throm, der Heilbronner Bundestagskandidat für die CDU, erschienen und wohnte der gesamten Jahreshauptversammlung bei. In seinem Grußwort ging er vor allem auf Vorschläge des SPD-Kanzlerkandidaten Schulz ein und begegnete ihnen entschlossen mit Rationalität und Weitsicht.
Die einzelnen Wahlen ergaben sehr gute Ergebnisse für die Kandidaten. Der Stadtverband möchte allgemein präsenter auftreten und vor allem im Internet mehr auffallen.
Der neue Vorsitzende ging in seinem Schlusswort vor allem auf die Zukunft ein. In politisch höchst aufgeladenen Zeiten sei es von Bedeutung zwar seine eigene persönliche Ansicht nicht untergehen zu lassen, aber trotzdem das Einende nicht zu vergessen. „Und doch gibt es immer etwas, was uns verbindet“ , so Kaczmarek, „und das ist jetzt in Heilbronn das Direktmandat zu gewinnen, und ein gutes Ergebnis für die CDU.“ Geschlossen und motiviert schaut die Junge Union Heilbronn dem kommenden Bundestagswahlkampf entgegen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.