Willy-Brandt-Abend: Jubilare geehrt

Juratovic und Bär-Stoll mit den Träger der Willy-Brandt-Medaille.
Kurz vor dem 100. Geburtstag von Willy Brandt feierte der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land seinen traditionellen Willy-Brandt-Abend in Neckarsulm. Im Gedenken an den ehemaligen Bundeskanzler und SPD-Parteivorsitzenden ehrten die Sozialdemokraten 58 Jubilare, die seit 25, 40, 50 oder 60 Jahren Mitglied der SPD sind. Der SPD-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic dankte für ihre Treue: „Die SPD lebt von ihren Mitgliedern. Als mitgliederstärkste Partei in Deutschland sind wir vor Ort fest verankert in der Gesellschaft!“
Zudem wurden zwei Willy-Brandt-Medaillen verliehen an Gertrud Schreck aus Pfaffenhofen-Weiler und Wolfgang Zillert aus Untereisesheim – zwei Sozialdemokraten, die sich ganz besonders engagieren. Gertrud Schreck ist seit 1989 Mitglied im Gemeinderat Pfaffenhofen und in verschiedenen Bürgerinitiativen aktiv. Wolfgang Zillert prägte lange die Arbeit des Gemeinderats Untereisesheim und ist seit 25 Jahren Vorsitzender des dortigen AWO-Ortsvereins. Cornelia Bär-Stoll, ehem. stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende, die den Abend organisiert hat, machte deutlich: „Diejenigen, die sich vor Ort im Kleinen engagieren, leisten einen großen Dienst für unsere Gemeinschaft. Dafür möchten wir uns bedanken – denn so viel Arbeit vor Ort muss gewürdigt werden!"
Eingestellt von: Josip Juratovic
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.