Fortbildungsprogramm 2017 erschienen

Fortbildungen für Fachkräfte sind ein wichtiger Baustein in der Prävention von sexuellem Missbrauch. Deshalb stellt die Fachberatungsstelle bei sexuellem Missbrauch des Vereins Pfiffigune e. V. jährlich ein umfangreiches Fortbildungsangebot zusammen. Im April geht es los mit einer Ausbildung im Grundschulprojekt "ECHT STARK", das Kinder vor Gewalt, Sucht und sexuellem Missbrauch schützen soll. Im Mai beginnt dann der 4tägige Workshop "Trauma und Traumareaktionen" der auch von der Landespsychotherapeutenkammer akkreditiert ist. Im Frühsommer startet außerdem die umfangreiche Weiterbildung zur "Fachkraft für Prävention und Intervention bei sexuellem Missbrauch". Seminare zur Selbstfürsorge und über den pädagogischen Umgang mit traumatisierten Flüchtlingskindern runden das Angebot ab. Das komplette Programm für 2017 ist jetzt erschienen und kann auf der Homepage www.pfiffigunde-hn.de unter Aktuelles heruntergelanden werden. Wer lieber Papier in der Hand hält, kann das Programmheft auch direkt bei der Fachberatungsstelle anfordern unter info@pfiffigunde-hn.de oder Tel. 07131/166178
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.