Gemeinsame Schwimmausbildung

Die Ausbilder mit den Kindern Fotograf: Kümmerle, Ort: Hallenbad Soleo (Foto: Kümmerle)
In den diesjährigen Osterferien wurde mit 7 Kinder in Zusammenarbeit mit meseno-Elsa-Sitter-Stiftung und der DLRG Heilbronn eine intensive Schwimmausbildung im Lehrschwimmbecken des Heilbronner Soleo Bades durchgeführt.
Beide Institutionen stellen seit längerer Zeit fest, dass viele Kinder und Jugendliche nicht schwimmen und sich dadurch kaum selbständig über Wasser halten können. Das Nichtschwimmen können scheint immer weiter um sich zu greifen und bringt damit nicht nur die Nichtschwimmer in Lebensgefahr sobald diese sich in Wassernähe aufhalten, sondern nimmt ihnen auch die Chance, sich durch den Schwimmsport oder Badeaufenthalte gesellschaftlich zu integrieren und sich zudem auf einfache Art und Weise körperlich gesund und mental ausgeglichen zu halten.
Deswegen vereinbarten die Stiftung und die DLRG über die jüngsten Schulferien hinweg erstmals eine Kleingruppe von Schwimmanfängern intensiv an das Wasser und das Schwimmen heranzuführen. Seitens der DLRG nahmen Schwimmlehrerin L. Bayer und der DLRG Ortsgruppenvorsitzende P. Bartsch,sowie das meseno-Elsa-Sitter-Stiftung-Beiratsmitglied, Bettina Kümmerle an der gemeinsamen Aktion teil.
Die meseno-Elsa-Sitter-Stiftung und DLRG bedanken sich bei den Heilbronner Stadtwerken für die unbürokratische und großzügige Unterstützung.
Eingestellt von: Holger Köberlin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.