Lebendige Stadtgeschichte

Die Senioren des CSC-Haus zum Fels im Otto-Rettenmaier-Haus
Einen interessanten und informativen Nachmittag hatten Bewohner des CSC, Haus zum Fels Heilbronn, im Otto-Rettenmaier-Haus, Museum der Stadtgeschichte. Annette Geisler vom Stadtarchiv begrüßte die Besucher und gab eine kleine Einführung in die Stadtgeschichte. Sehr schnell stellte sich heraus, dass die Senioren viel zur neueren Geschichte beitragen konnten, waren doch einige Ur-Heilbronner mitgekommen. Aber auch die zugezogenen Heilbronner hatten bereits im monatlichen Abendangebot des Heims durch den Film "Heilbronn, eine Filmreise in die Vergangenheit" viele Informationen erhalten.
Mit ihren 97 Jahren konnte die älteste Teilnehmerin sehr lebendig und anschaulich die Ausführungen der Bibliothekarin ergänzen. Eine weitere Seniorin hatte ihr altes Zeugnis mitgebracht, das nun den Fundus des Archivs bereichert. Durch eine kleine Trinkpause aufgelockert, gingen die 2 Stunden der Führung wie im Flug vorbei und es erfolgten gegenseitige herzliche Einladungen zum weiteren Austausch. Die Bewohner freuen sich bereits darauf, im Frühjahr 2016 mit ihren Angehörigen, ehren- und hauptamtlichen Helfern zur Hermann-Eisenmenger-Ausstellung zu kommen. In guter Stimmung endete dieser kurzweilige Nachmittag.
AR

Eingestellt von: Annette Rueff
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.