Ludwigsburger Basketballer zu Besuch

Zusammenstehen gegen Rassismus und Ausgrenzung: Tim und Ross an der Gerhart-Hauptmann-Schule Fotograf: Cornelia Friedrich, Ort: Heilbronn, Agentur: --- (Foto: Gerhart-Hauptmann-Schule Heilbronn)
Basketballspieler müssen nicht 2 Meter groß sein. Dies erfuhren rund 80 Schüler der Gerhart-Hauptmann-Schule in Heilbronn am 18. März 2015. An diesem Tag besuchten der Basketballprofi Tim Koch und Jugendtrainer Ross Jorgusen von den MHP RIESEN LUDWIGSBURG die Schule. Der Besuch bereitete den Besuch in der MHP Arena in Ludwigsburg am 17. April vor. Schüler von 12 Schulen aus den Regionen Stuttgart, Ludwigsburg und Heilbronn sind Rahmen der Aktion "Gib Rassismus einen Korb" dabei, um ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung zu setzen. Dazu wird es in der Viertelpause auch ein Statement von Schülern aller Beteiligten Schulen geben.
Der Besuch war vor allem durch den Sport geprägt. In einer Trainingsphase zeigten und übten die beiden RIESEN mit den Schülern Grundlagen des Basketballs, z.B. verschiedene Driblings. Kurze Spiele rundeten diese Trainingseinheiten ab. Dabei zeigten sich durchaus kleine und große Talente für diesen Sport. Gelungene Aktionen wurden von Zuschauern und den beiden Profis begeistert beklatscht. In der anschließenden Fragerunde löcherten die Jugendlichen ihre Gäste. Ein Gruppenbild, Autogramme auf einem Basketballkorb der Schule, auf Autogrammkarten aber auch auf Armen, Schuhen, T-Shirts oder Handys schlossen dies Event ab.
Eingestellt von: Harald Schröder
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.