Schüler üben sich im Bogenschießen

Erste Übungen beim Bogenschießen Ort: Crailsheim
Am Freitag, 03. Juli empfing die Bogenjugend der Crailsheimer Sportschützen in ihrer Bogenhalle in Crailsheim Schülerinnen und Schüler der Schulart „Vorqualifizierung Arbeit und Beruf“ (VAB) der Johann-Jakob-Widmann-Schule aus Heilbronn, um ihnen und ihrer Klassenlehrerin Nina Hecker das Bogenschießen nahe zu bringen.
Bei der Begegnung sollten den Berufsschülern Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie Sport als Hilfsmittel dienen kann, um in verschiedensten Bereichen an sich zu arbeiten. So kann Bogenschießen helfen, feinmotorische Fähigkeiten auszubilden oder zu verbessern und komplexe Bewegungsabläufe koordinieren zu können. Auch das Erleben, dass auf starke Spannung eine Phase der Entspannung folgt und das Suchen der inneren Mitte, das Ruhen in sich selbst spielen bei der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit eine wichtige Rolle. Bei regelmäßigem Training oder einem regelmäßigen Angebot für Schüler könnte man sogar von „therapeutischem Bogenschießen“ reden.
Auch die Jugendlichen der Crailsheimer Bogenschützen profitierten an diesem Nachmittag von dem Besuch der Schülergruppe: Unter der Anleitung ihres erfahrenen Trainers (Jürgen Heinkel) konnten sie ihr Wissen als Instruktor an die Schülerinnen und Schüler weitergeben und nicht zuletzt das eigene Training optimieren.
Eingestellt von: Kristina Salfeld
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.