Siegerehrung an der Gusav-von-Schmoller-Schule

Die Klassensprecher der Klassen W2KE2, WG 11/4 und 12/5 (von links nach rechts) erhielten Preise für die besten Kostüme von der Lehrerin und Comenius-Koordinatorin Heike Lenz Ort: GvSS Heilbronn
Am Donnerstag, 17. Juli 2014, wurde dem Förderkreis „Heil-Bronnen für Ghana e.V.“ ein Scheck in Höhe von 5074,- Euro überreicht. Dieses Geld wurde im Rahmen des Comenius-Projektes „Well – Water, Elixir of Life“ an einem Spendenlauf im April von Schülern der Gustav-von-Schmoller-Schule Heilbronn erlaufen. Herr Dr. Knittel, stellvertretend für den Verein, nahm das Geld mit völliger Begeisterung entgegen und war von dem Engagement der Schüler überwältigt. Insgesamt beteiligten sich 350 Schüler aus 24 Klassen aller vier Schularten an der Aktion und die herausragenden Leistungen der Schüler wie auch der Klassen wurden durch verschiedene Sach- bzw. Geldpreise geehrt. Meistgelaufene Runden, höchste Einzelspende und kreative Kostüme waren Kriterien bei der Preisverleihung. Mit diesem Geld soll in Ghana ein Hochbrunnen an einer Schule in Kumasi errichtet werden. Zudem ermöglicht der Förderkreis eine Kontaktaufnahme zwischen der GvSS und dieser Schule. So geht ein sehr erfolgreiches und äußerst interessantes Comenius-Projekt nach zwei Jahren zu Ende, das mit Hilfe von Schülern und Lehrern gelingen konnte und von der EU gesponsert wurde.
Eingestellt von: Ursula Bühler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.