Zu Gast in Bad Rappenau

v.l. Ulrich Weiland (Eppinger Gruppe), Gabriele Teichmann (Kraichgaugruppe), Dr. Jürgen Altherr (SLK Plattenwald), Regina Schacke (Heilbronner Gruppe)
Die Heilbronner Gruppensprecher Karla Herkenne-Huber und Regina Schacke folgten der Einladung nach Bad Rappenau. Frau Gabriele Teichmann, Gruppensprecherin der Kraichgaugruppe, hatte zu einem Informationsabend in der Medizin Klinik eingeladen.
Dr. Jürgen Altherr, Schmerzarzt vom Klinikum Plattenwald, war als Gastredner eingeladen. Er sprach über das Thema "Fibromyalgie" und dem derzeitigen Stand in der Schmerztherapie. "Man kann Läuse und Flöhe gleichzeitig haben" war eine seiner Aussagen, wenn Teilnehmer über ihre Ärzte berichteten. Manche der Ärzte taten Symptome wie zum Beispiel Rückenschmerzen durch Bandscheibenvorfall ab. Wobei diese nichts mit der Fibromyalgie zu tun hatten. Auch wurde bei dem ein oder anderem die Fibromylagie nicht als Krankheit anerkannt, obwohl es dafür den ICD-Schlüssel M79.70 gibt.
Unter den Gästen war auch Ulrich Weiland, der Gruppensprecher der Eppinger Gruppe, mit einigen seiner Gruppenmitgliedern.
Eingestellt von: Regina Schacke
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.