Adventsfeier 2016

Ballettschule Weinsberg
Traumhaft schöne Adventsfeier
Traditionell brachte der VdK Hobby Chor stimmungsvolle Lieder, am Anfang der Veranstaltung zu Gehör. Die Kreisfrauenvertreterin, Elisabeth Knörle, überbrachte die Grüße des Kreisverbandes. Auf ein Sozialpolitisches Statement verzichtete sie, in Anbetracht der beginnenden Adventszeit. Als erstes Highlight konnte Günther Plume, der durch das Programm führte, eine Abteilung der Ballettschule Weinsberg, unter Leitung von Renate Lindner-Klodt ankündigen. Die sechs Mädchen, im Alter von 15 – 17 Jahren begeisterten mit ihrem können, die Gäste. Beilsteins Bürgermeister, Patrik Holl, brachte eine beschauliche Geschichte über das Glück mit.
Der neu gewählte Bürgermeister von Neckarwestheim, Jochen Winkler, stellte sich in einer launigen Rede vor und begeisterte noch mit einem Gedicht das Publikum. Das zweite Highlight an diesem Nachmittag war, das Mitglied des Deutschen Bundestags, Eberhard Gienger. Eberhard Gienger überraschte, mit seinem etwas anders vorgetragenen Lebenslauf, in dem er an passender Stelle Gedichte, von Ringelnatz, Kästner, Rilke und anderen, einfügte. Es folgte ein Soloauftritt von Lea Nowakowsky, aus der Weinsberger Ballettschule. Heiderose Adelhelm und Ursula Neumann brachten, einen selbst verfassten, Sketch „Scho lang neme gschwätzt mitanander „ zum Vortrag, der einige Lacher auslöste.Danach klang der Nachmittag, der eines der schönsten Programme der letzten Jahre beinhaltete, aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.