Panoramawanderung

Die Wanderer freuten sich über Schatten beim Katzenloch.
Gleich mehrmals hatten die Niedernhaller Albvereinler schöne Ausblicke als sie mit Wanderführer Jürgen Lintek, dem neuen Wegwart der OG, ab Büschelhof über die Gewanne Sargengut, Knock und Pfaffenrain mit Sicht ins Langenbachtal wanderten. Vor Crispenhofen bog man ab auf den Blau-Punkt-Weg bis kurz vor Schleierhof und gelangte ab Holzweiler hinunter ins Katzenloch. Der Abschnitt durch den Sommerwald hinunter nach Neuwülfingen kam den Wanderern sehr gelegen, denn das Thermometer zeigte 32°. Der letzte Teil der Tour verlief auf dem Weinwanderweg mit Blick auf Forchtenberg und hinauf nach Büschelhof. Im Bikerbahnhof zu Weißbach konnten anschließend Hunger und Durst gestillt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.