Gospel-Workshop

Morgendliche Gymnastik beim Gospel-Workshop in der Lifepoint-Kirche: Der ganze Körper wird für das Singen aufgewärmt. Fotograf: Jürgen Heinzmann, Ort: Obersulm (Foto: Jürgen Heinzmann)
Über 40 Menschen wollten sich diese Chance nicht entgehen lassen: Der US-Amerikaner Jimmi Love, früher Mitglied der Golden Gospel Singers, war bei der Lifepoint-Kirche Obersulm für einen Gospel-Workshop zu Gast. Und sie wurden nicht enttäuscht. Nach Gymnastik und Warmsingen wurde dann intensiv geprobt. Mit viel Humor und Einfühlungsvermögen leitete Jimmi Love die Übungseinheiten. Nebenbei vermittelte er auch, um was es eigentlich in der Gospelmusik geht: Den persönlichen Glauben, die Beziehung zu Gott und darum, anderen Menschen durch die Texte der Lieder davon zu erzählen. Noch besser probt es sich selbstverständlich mit einem klaren Ziel vor Augen. Und das haben die Sängerinnen und Sänger: Beim Benefiz-Weihnachtskonzert am kommenden Sonntag in der Lifepoint-Kirche mit Jimmi Love und der Harlem Praise Family dürfen sie einige Kostproben der gelernten Songs zusammen vortragen.
Eingestellt von: Christian Wingerter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.