Toller Chorabend in Sindeldorf

Drei Männerchöre a´ capella
Zu einem begeisternden Chorkonzert trafen sich 3 Männerchöre in Sindeldorf. Zu Gast waren der Männergesangverein Bubenorbis mit dem Dirigenten Klaus Schönfeld und der Gesangverein Criesbach mit seinem Chorleiter Rainer Jaag.
Es war ein sängerischer Wettstreit auf Augenhöhe. Jeder Chor gab sein Bestes – und das hörte das Publikum in der vollbesetzten Pfarrscheuer in Sindeldorf. Nach der Begrüßung des Gesangverein Eintracht Sindeldorf unter Engelbert Wolpert folgte der Chor aus Bubenorbis. Mit Titeln wie „Junger Adler“, „Über den Wolken“, „Mäcki Boogie“ und „African Trilogie“ konnten sie die Zuhörer begeistern.
Die Criesbacher machten nahtlos weiter. Sie schmeichelten den Ohren mit „Liebeslied für Lu“, „Und sitz ich in der Schenke“, Weit, weit weg“, „Itsy – bitsy – teenyweeny“ und „Über sieben Brücken“. Die Zuhörer waren begeistert.
Mit den Liedern „Canzonetta“, „Dalmatinische Barcarole“, „Männer mag man eben“, „Alle Liebe dieser Welt“ und „Spanische Nächte“ schlossen die Sindeldorfer den musikalischen Kreis. Begeisterter Beifall forderte wie auch bei den anderen Beiden Chören noch eine Zugabe.
Drei Männerchöre – a´ capella – toller Chorgesang: ein rundum gelungener Chorabend, der im Gedächtnis bleiben wird.
Eingestellt von: Heinz Groß
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.