Yadawee bedeutet „handgemacht“

Hisham El Gazzar mit Begleiter Felix vor dem Weltladen
und ist aus dem arabischen übersetzt. Gleichzeitig ist es die Bezeichnung für eine ägyptische Kunsthandwerker-Organisation. Deren Gründer, Hisham El Gazzar, war während der Fairen Woche 2014 Gast im Weinsberger Weltladen.
Mit seiner Organisation möchte Hisham das ägyptische Kunsthandwerk bekannter machen und den Lebensstandard der Produzenten verbessern. Die Kunsthandwerker, mit denen Yadawee arbeitet, profitieren von verschiedenen Vorteilen. "Gemeinsam entwickeln wir Designs, die die ägyptische Kultur widerspiegeln. Wir schulen die lokalen Kunsthandwerker und setzen uns zudem für die Gleichberechtigung von Frauen sowie für eine ökologische Produktion ein", erklärte der 42-Jährige bei seinem Vortrag im Erhard-Schnepf-Gemeindehaus. Die Produkte, die Yadawee über die Fairhandelsorganisation El Puente vertreibt und auch im Weltladen Weinsberg zu erwerben sind, sind vielfältig: Bunte Schals, Holzprodukte oder mundgeblasene Glaswaren .

Eingestellt von: Paula Friedrich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.