Johannistaler

250g Mehl
2 TL Backpulver
100g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Ei
125g Margarine

Aus den Zutaten einen Teig herstellen und diesen anschließend kühlstellen.
Den Teig ca 1/2 cm dick auswellen und ausstechen. Pro Plätzchen immer eine Blüte/ einen Taler mit Loch und eine / einen ohne, da nach dem Backen zwei zusammen geklebt werden. Die ausgestochenen Plätzchen bei 180°C ca. 6-8 Min backen. Plätzchen erkalten lassen.
Nun die Plätzchen mit Johannisbeermarmelade bestreichen und je ein Plätzchen mit Loch in der Mitte oben draufsetzen. Trocknen lassen.

Anschließend einen hellen Guss herstellen:
200g Puderzucker
1 EL Rum
2-3 EL Wasser
Ebenso einen duklen Guss herstellen:
75g Puderzucker
1 leicht gehäufter TL Kakao
etwa 1 EL Weinbrand.

Die Plätzchen mit dem hellen Guss bestreichen und sofort mit dem braunen Guss einen feinen Ring drauf spritzen. Mit einem Zahnstocher mehrere Male von der Mitte zum Rand ziehen, sodass ein marmoriertes Muster entsteht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.