Blindenverband Kreis Heilbronn startet ins Wanderjahr 2019

Gruppe vor Gradierwerk im Kurpark
Bad Rappenau: Kurpark | Am Samstag, 9. Februar trafen sich 14 Sehbehinderte, Blinde und deren Begleitungen aus verschiedenen Gemeinden, am Bahnhof Bad Rappenau. Michael Hietzker übernahm die Leitung der Wanderung und erläuterte die Strecke.
Der Weg führte durch den Kurpark an das Gradierwerk, das sich für ein Gruppenfoto anbot.
Die gesellige Gruppe wanderte durch den Wald nach Bad Wimpfen, mit seinem historischen Stadtkern, weiter am Neckar entlang. Die Eisenbahnbrücke brachte die Gruppe über den Fluss. Schnell war die Stadt Bad Friedrichshall erreicht. Das letzte Stück führte durch den Kocherwald an das Nordbahnhöfle. Dort konnte sich die Wandergruppe in den ehemaligen gastronomisch genutzten Eisenbahnwagen stärken.
Nach dem kurzen Rückweg zum Bahnhof Bad Friedrichshall trennten sich die Wanderer in verschiedene Richtungen im Landkreis.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.