Tischdeko und Menükarte "Wintervogelwald"

Am Wochenende hatten wir unsere erste "Dinnerrunde" für 2019. Bei garstigem Regenwetter wollten wir unsere Freunde mit einem warmen, gemütlichen und leckeren Abend verwöhnen. Hat auch geklappt. 

Jeder aus unserer Runde lässt sich für sein Dinner ein leckeres Menü einfallen. Dazu eine hübsche Tischdeko und ein Menükärtchen - Verwöhnung pur. 

Für die "Dinnerrunde" sind die Gerichte manchmal schon ein bisschen aufwändiger, können aber auch total gut vereinfacht werden.

Ich versuche immer, ein Menü so zusammen zu stellen, dass ich Teile davon oder manchmal auch das komplette Gericht, beispielsweise das Dessert, 1 oder 2 Tage vorher vorbereiten kann. Dann muss ich es am Dinnertag nur fertigstellen und habe genügend Zeit für die Gerichte, die ich frisch zubereite. 

Mir macht's einfach Spaß zu kochen und es ist natürlich toll, wenn es unseren Freunden und Gästen gut schmeckt. Hauptsache ist und bleibt aber immer, dass wir uns alle gut unterhalten, miteinander lachen und einfach einen schönen Abend miteinander verbringen. 

 
2
1
2
8
Diesen Autoren gefällt das:
5 Kommentare
342
Moni Bordt aus Weinsberg | 08.01.2019 | 12:59  
231
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 08.01.2019 | 13:04  
616
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 09.01.2019 | 16:57  
230
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 09.01.2019 | 19:43  
231
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 09.01.2019 | 20:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.