28. Eibensbacher Weihnachtsmarkt am Backhäusle

Der Nikolaus umringt von großer Kinderschar
Güglingen: Backhaus - Eibensbach |

Der kommende Samstag verspricht stimmungsvolle Atmosphäre

Wenn am Vorabend des 1. Advents der kleine, beschauliche Weihnachtmarkt am Backhäusle wieder seine Pforten öffnet, wird es richtig heimelig in Eibensbachs gemütlicher Ortsmitte. Ab 16 Uhr können die Besucher das attraktive Angebot hiesiger Kunsthandwerker genießen und sich verwöhnen lassen von den dargebotenen leckeren Speisen und Getränken.

Zu den Gaumenfreuden gehören herzhafte Currywürste, gegrillte Rote und Steaks vom Rost, heiße Maronen, ofenfrische Flachswickel und Vanillewaffeln nach "Großmutters Rezept". Wenn einem da nicht schon das Wasser im Munde zusammenläuft...

Und wie immer können sich die Geschenk- und Kunsthandwerksartikel sehen lassen: Man findet phantasievolle Basteleien vom Eibensbacher Kindergarten "Haselnussweg", wunderschöne Advents- und Türkränze im GSV-Lädle, selbst genähte Kinderkleidchen, gestrickte Hausschuhe und Dekoartikel bei Nicole Heinz, geflochtene Korbwaren und Weidenkugeln von Martina und Susanne Xander sowie gedrechselte Holz-Artikel von Dieter Palesch.Für großes Interesse dürfte ein neu hinzu gekommener Stand mit kunstvollem Metallschmuck sorgen.

Natürlich hat auch dieses Jahr der Nikolaus sein Kommen angekündigt. Gegen 18 Uhr wird er die braven Kinder mit kleinen Geschenken erfreuen.

Als zusätzliche Attraktion stellt Hans Hofmann ab 16 Uhr seine herrlichen Krippen in einer Scheune neben dem Backhausplatz aus, mit denen er schon im vergangenen Jahr für viel Aufsehen gesorgt hat...
1
1
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.