Abschiedsfest der Wölflinge

2
Wölflinge der Siedlung Hans Riesser mit ihren Familien
Heilbronn: Ev. Friedensgemeindehaus |

Die Wölflinge der Siedlung Hans Riesser haben sich mit einem großen Fest mit Eltern und Freunden voneinander verabschiedet.

Vierzehn Kinder lassen mit dem Ende ihrer Grundschulzeit nun auch die Kinderstufe im VCP hinter sich und beginnen ein neues Kapitel in ihrer Pfadfindergeschichte in der Siedlung Hans Riesser. Im Herbst werden Sie als Jungpfadfinder in neu gebildeten Mädchen- und Jungensippen unter der Leitung von Jugendlichen weiterhin spielen, basteln, singen und auf Fahrten gehen. Im September wartet schon das erste gemeinsame Lager auf die neuen Sippen. 

Den Abschied von der Wölflingsmeute und ihren Akelas, den erwachsenen Gruppenleitern, haben die Kinder mit ihren Eltern, Geschwistern und ihren zukünftigen Gruppenleitern mit einem Fest vor dem Gemeindehaus der Friedensgemeinde gefeiert. Es gab Pizza und kühle Getränke, dazu Singrunden und ausgiebige Bewegungsspiele auf der nahen Gemeindewiese

Im Herbst wird die Siedlung Hans Riesser wieder eine neue Wölflingsmeute für 8- bis 9-Jährige Kinder gründen. Dank zahlreicher Voranmeldungen rechnen die Akelas mit einer mindestens 15-köpfigen gemischten Gruppe, die sie wieder zwei Jahre begleiten werden. 
 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.