Bereit für das Kirchenkonzert in der Martin-Luther-Kirche in Leingarten

Intensives Proben am Wochenende für das Kirchenkonzert in Schluchtern am 13. April 2019
Zu einem Probentag hatten sich die Mitglieder des Chors Sunrise ins Vereinsheim des Musikvereins Kirchhausen zurückgezogen, um sich auf das bevorstehende Kirchenkonzert in Leingarten vorzubereiten. Dabei ging es dem Dirigenten Mario Gebert um den letzten Feinschliff bei den Liedern, die passend zu dem Titel des Konzerts "Hautnah & Unplugged" ausgewählt worden waren. Erst wenn der 29-jährige Chorleiter zufrieden meinte: "Jetzt klingt es nach Musik", ging es über zum nächsten Stück. Trotz hoher Konzentration blieb an dem sonnigen Tag Zeit für Gespräche und es wurde viel gelacht. "Probentage machen Spaß", war das Fazit des Intensivprobens. 
Lieder mit feinen Harmonien und sanften Tönen bestimmen das eigens für das Kirchenkonzert zusammengestellte Programm in der evangelischen Martin-Luther-Kirche in Schluchtern. 1994 als moderner Kirchenchor gegründet, besinnt sich der Chor Sunrise mit diesem Konzert ganz bewusst auf seine ursprünglichen Wurzeln zurück. Als besonderes Highlight sieht Sunrise den Auftakt des 25-jährigen Jubiläums am Samstag, 13. April 2019 um 19:30 Uhr, in der Martin-Luther-Kirche, denn diese ist für ihre besonders gute Akustik bekannt. Der Chor wird am Piano von Jochen Gärtner von den Lazy Jacks begleitet. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.