Besenwanderung des SV Heilbronn am Leinbach 1891 e.V.

Auch dieses Jahr haben sich etwa 70 Frankenbacher Senioren-Sportfreunde im Besen „Störzbach“ in Böckingen zu einem gemütlichen Beisammensein eingefunden. Das Alter fordert seinen Tribut - so konnte sich nur eine kleinere Gruppe zu Fuß auf den Weg nach Böckingen machen. Bei seiner Begrüßungsrede hat Erich seine Lebensweisheiten zum Besten gegeben: Mit 30 Jahren stirbt ein Pferd, das niemals hat ein Bier geleert, mit 20 sterben Schaf und Ziegen, die niemals Wein zu trinken kriegen, mit 15 ist das Leben für den Hund schon um, ohne Whiskey Schnaps und Rum. Die Katze schleckt nur Milch allein und geht nach 13 Jahren ein. Das Huhn legt Eier für den Likör -6 Jahre lang- dann lebt´s nicht mehr. Der Mensch trinkt Wein trotz kranker Galle, doch er überlebt die Tiere alle. Damit ist der Beweis erbracht, dass Alkohol gesund erhält. Drum lasst uns öfter einen heben, damit wir alle länger leben. Dieser Rat wurde von den Besenbesuchern gerne angenommen und mit gutem Wein und gutem Essen nahm die Zusammenkunft ihren Fortgang.
Für gute Unterhaltung sorgten Erich und Liese. Auch „Zigge“ durfte nicht fehlen, der mit seiner Gitarre zum Singen und Schunkeln anregte.
Es war wieder ein gelungener, unterhaltsamer Nachmittag, auch zur Freude derer, die sich schon längere Zeit nicht mehr gesehen hatten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.