Jahreshauptversammlung mit Wahlen

Zur 80. Jahreshauptversammlung der Siedler und Gartenfreunde Neckargartach kamen mehr als drei Viertel der Mitglieder. Schriftführer Hans-Gerd Nazer berichtete über die Versammlungen im Jahr 2018. Die Gartenkommission Jochen Keim und Peter Seebach führten an, dass sich die Gartenanlage zurzeit in einem tadellosen Zustand befindet. Die Seniorengruppenleiterin Ingrid Iwan bedauerte, dass zum Rentnertreff noch wenige Senioren kämen. Jeden dritten Mittwoch im Monat treffen sich die Rentner in geselliger Runde. 
Kassier Mario Ernst äußerte sich nicht positiv über den Verlauf des Rettichfests. Die Einnahmen waren gering, aber die Kosten wie Strom und Wasser bleiben. Bei den Wahlen wurde die stellvertretende  Vorsitzende Lydia Gamayunov in ihrem Amt bestätigt. Kassier Mario Ernst gab sein Amt auf. Auf seine Stelle rückte Waldemar Stoll. Ruth Keim wurde als Revisorin bestätigt. Als zweiter Revisor wurde Eduard Steiger gewählt. Gartenkommissionär ist jetzt Sergej Kin.
Der Vorsitzende Harry Klein erklärte, dass einige Arbeiten im und am Vereinsheim und Gelände anstehen. Weiter teilte er mit, dass die Stadt oberhalb der bestehenden Gartenanlage weitere Gärten anlegen will. Zudem gab Harry Klein die Gewinner der Gartenwettbewerbs bekannt: 1. Platz Theo und Lili Behrenz, 2. Platz Alexander Hafner und 3. Platz Georg und Larissa Keller.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.