Lesung und Gespräch "Kibbuzkind" im Kirchengarten der BuGa

Heilbronn: Buga Heilbronn 2019 | Lisa Welzhofer wuchs bei ihrer Mutter in Bayern auf. Nach dem Tod der Mutter fand sie deren Tagebuch mit Hinweisen auf ihren Vater, den die Mutter in jungen Jahren in einem Kibbuz in Israel als Freiwillige kennenlernte. Das Buch handelt von Lisa Welzhofers' Suche nach ihrem Vater, dem gegenseitigen Kennenlernen und den Wurzeln der Familie, die bis nach Litauen reichen. Vergangenen Donnerstag las Lisa Welzhofer drei Abschnitte aus ihrem Buch "Kibbuzkind". Dazwischen wurde sie von Alexa Eberle zu ihrer
spannenden Herkunftsgeschichte interviewt. Die ca. 130 Zuhörenden im Kirchengarten der BuGa lauschten gespannt, welche Familiengeheimnisse Lisa Welzhofer aufdeckte und wie sie das Land ihres Vaters kennenlernte.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.