Mitgliederevent des Verkehrsvereins im Heilbronner Stadtwald

Revierleiter Martin Schäffner informiert die Verkehrsvereinsmitglieder über Flora und Fauna und die wichtige Bedeutung des Stadtwaldes
Nach 173 Tagen erfolgreiche Bundesgartenschau schienen viele der über 25 Teilnehmer des zweiten Mitgliederevents des Verkehrsvereins Heilbronn e.V. in diesem Jahr fast vergessen zu haben, welche weiteren attraktiven Flecken wir in unserer Stadt Heilbronn haben. Entsprechend positiv war dann auch die Rückmeldung bei der Wanderung durch den Heilbronner Schilfsandsteinbruch am Jägerhaus. Jagdrevierleiter Martin Schäffner leitet mit großer Fachkenntnis die Gruppe durch den herbstlichen Stadtwald und den Steinbruch und lieferte viel Wissenswertes über das naturkundlich und kulturhistorisch bedeutsame Gebiet, das wertvollen Lebensraum für die heimische, wild lebende Tier- und Pflanzenwelt bietet. Als ehemals bedeutendster Steinbruch Württembergs lieferte der Schilfsandsteinbruch über ein halbes Jahrtausend wertvolles Baumaterial, das weit über die Stadtgrenzen hinaus hohes Ansehen genoss, konnte der Vorsitzende Nico Weinmann ergänzen. Nach der Wanderung klang die gelungene Veranstaltung bei guten Gesprächen, einer leckeren Wildbratwurst und einem kühlen Bier in der Jägerhaus Gaststätte gemütlich aus.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.