Sunrise absolviert Intensivprobe für die Jubiläumskonzerte in Brettheim

Der Chor Sunrise freut sich auf die Sommerkonzerte vom 19. bis 21 Juli in der Zehntscheune. (Foto: Dietmar Schlesiger)
Bereits zum fünften Mal in Folge war der Chor Sunrise aus Kirchhausen zu Gast im Haus der Musik in Brettheim. Dort sind die Rahmenbedingungen ideal, um sich für ein ganzes Wochenende zurückzuziehen und intensiv zu proben. Dieses Jahr stehen die Sommerkonzerte ganz im Zeichen des 25-jährigen Bestehens des gemischten Chors. Der Dirigent Mario Gebert zeigte sich am Ende begeistert von den Fortschritten:" Wir liegen sehr gut in der Zeit, jetzt geht es um die Nuancen!" Vorstandsmitglied Markus Senghaas ist genauso zufrieden:" Es ist für uns Ehrensache, zumindest an einem Tag des Probenwochenendes dabei zu sein, denn hier fängt auch die Vorfreude auf die Konzerte so richtig an!" Intensive Probeeinheiten sind die eine Seite, aber der Spaß kommt dennoch nicht zu kurz, denn es bleibt genügend Zeit für Kaffeepausen und gemütliches Beisammensein am Abend. Für das Vorstandsteam des rund 40-köpfigen Chors sind die Vorbereitungen mittlerweile fast Routine: " Wir schätzen die Atmosphäre hier im Haus und die Versorgung läuft reibungslos", meint Manuela Zimmer. Das Probenwochenende bedeutet auch das Startsignal für den Kartenvorverkauf. Ab nächster Woche können Karten für 13 Euro unter www.sunrise-chor.de zu bestellt oder an den bekannten Vorverkaufsstellen in Kirchhausen gekauft werden.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.