Weihnachtsfeier mit schönen Geschichten

Bei der Weihnachtsfeier des Netzwerks Haushalt erhielten langjährige Mitglieder eine Ehrung: Margitta Schmid, Elfriede Post, Rosemarie Hägele, Gerlinde Oezbayindir, Helga Groth, Irmgard Weihberger und Bärbel Gerock (v.l.).
Festlich geschmückt war der Abraham-Gumbel-Saal für die Weihnachtsfeier des Netzwerks Haushalt. Viele fleißige Hände hatten eine entzückende weiße und silberne Deko aus Bäumchen und Lichterhäuschen gebastelt und wie in jedem Jahr standen leckere selbstgebackene Plätzchen auf den Tischen. Dora Kalikhman am Klavier begrüßte mit Variationen zu "Adeste Fideles" und die erste Vorsitzende Hannelore Jessen stimmte in ihrer Ansprache auf die Weihnachtsfreuden ein - bedachte aber auch sorgenvoll die vielen Probleme in der Welt. Bärbel Franke, die mit viel Sorgfalt die Weihnachtsfeier vorbereitete, erzählte über Weihnachtstradtionen und Gebräuche in Deutschland, Hutzelbrot und von Dezembertagen. Die lustige Geschichte von der Gans Augusta wurde von Ophelia Giokarinis vorgelesen. Es machte Freude ihrer angenehmen, klaren und deutlichen Stimme zuzuhören. Auch in diesem Jahr wurden langjährige Mitglieder geehrt: Margitta Schmid, Elfriede Post, Rosemarie Hägele, Gerlinde Oezbayindir, Helga Groth, Irmgard Weihberger und Bärbel Gerock. Gemeinsames Singen ist eine schöne Tradtion beim Netzwerk Haushalt und mit dem Lied "oh Du fröhliche" ging die stimmungsvolle und kurzweilige Weihnachtsfeier zu Ende.UMB
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.