Wie lange noch? - Personal Hiking oder Walk and Talk geht weiter

Kehre bei der Dürr Hütte. Dahinter das Heilbronner Wellingtonien, das auch nur ohne Grün so deutlich hervortritt
Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Über die erste Februar-Woche hat die Wander Gaby bereits berichtet, doch es fanden weitere interessante Spaziergänge und Wanderungen statt.
Durch den Tipp eines Gastes wurde man auf die große Zahl der vorhanden Bunkerruinen im Stadtkreis aufmerksam. So fanden Gaby und Erich bei einem Spaziergang am 13.02. von Horkheim nach Sontheim bereits drei Stellungen. Die Tour war 4,4 km lang und dauerte etwas mehr als eine Stunde.
Am 17.02.ging es zum ersten Mal zum Seidelbast. Dabei suchte die Gaby mit dem Walk and Talk Gast die Schweinsberg-Siedlung und fanden den alten Schießstand. Der kahle Wald eröffnet den Wanderern viele Ansichten, die sich in den anderen Jahreszeiten darin verbergen. Und das macht den Gästen viel Spaß, wenn sie selbst zum Entdecker werden können. Rundtour vom Gaffenberg bis zur Dürr Hütte mit vielen Abstechern, 7,4 km.
Am 19.02. führten 8,5 km zum Schweinsberg mit "Muna Siedlung" ab dem Köpfertal mit Abstecher zum geöffneten Keltengrab.
21.02. Morgens Spaziergang zum Seidelbast, schon sehr viele Menschen unterwegs, 3,8 km.
23.02. Vom Gaffenberg über die Ludwigschanze, Schanzenweg und Muna-Siedlung, 6,5 km und der Seidelbast erblüht. Es konnte dem Gesang der Stare gelauscht werden und der Verlauf der Ludwigschanze wurde ohne die Vegetation offensichtlich.
1
2
1
1
1
1
1
1 1
1
2
1
2
1 2
3
2 1
1
1
1
3
2
1
2 3
3 3
2
1 3
3
2 3
1
2
5
2
3 3
1 1
8
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
3.771
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 01.03.2021 | 19:12  
2.132
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 01.03.2021 | 19:49  
2.550
Wandern mit d'r Gaby un em Erich aus Heilbronn | 02.03.2021 | 14:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.