Ein Rezept für das Neue Jahr

Der weis(s)e Rabe, Timmy und ich wünschen zusammen mit Frau Goethe ein Gesegnetes Neues Jahr 2021:


Mein Ratschlag für das neue Jahr:

Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so daß der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Eßlöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.

Katharina Elisabeth Goethe (1731-1808), Mutter v. Johann Wolfgang von Goethe

Ave Maria
16
Diesen Autoren gefällt das:
11 Kommentare
7.732
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 31.12.2020 | 12:11  
4.728
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 31.12.2020 | 12:36  
6.674
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 31.12.2020 | 15:10  
8.111
Anneliese Herold aus Oedheim | 31.12.2020 | 17:35  
12.753
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 31.12.2020 | 20:23  
8.111
Anneliese Herold aus Oedheim | 31.12.2020 | 20:31  
7.732
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 31.12.2020 | 21:41  
12.753
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 31.12.2020 | 22:23  
2.275
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 31.12.2020 | 23:03  
4.301
Michael Harmsen aus Weinsberg | 01.01.2021 | 12:48  
1.993
Montagswanderer Ellhofen aus Ellhofen | 03.01.2021 | 12:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.