Kleiber und Kohlmeise

Der Kleiber ist gut berechenbar - er kommt ziemlich pünktlich um 9:15 Uhr und zwischen 15 und 16 Uhr zum Fressen. Ein Vorteil des neuen großen Vogelhauses: die Vögel können gut auswählen, was ihnen mundet. Es wird kaum was runtergeschmissen. Und ich kann sehen, was ihnen schmeckt und was nicht. Ich hoffe ja, das die Vögel meinem Restaurant bald einen Stern verleihen ;-)

Im kleinen Futterhaus sind nur noch Hanfsamen und im großen ehemaligen Eichhörnchen-Haus geschälte Sonnenblumenkerne für die Tauben. Die kommen ja an die beiden anderen Häuser nicht ran.

Technik wie immer: EOS 80D mit Sigma 100 - 400 mm, ISO 3200
3
3
4
4 5
1 5
3
6
5
3
1 2
14
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
8.305
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 06.11.2021 | 09:06  
18.234
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 06.11.2021 | 09:24  
8.305
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 06.11.2021 | 10:54  
9.044
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 06.11.2021 | 15:48  
7.205
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 06.11.2021 | 22:07  
5.845
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 06.11.2021 | 22:17  
7.399
Michael Harmsen aus Weinsberg | 07.11.2021 | 10:38  
8.305
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 07.11.2021 | 17:59  
18.234
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 07.11.2021 | 18:07  
8.305
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 07.11.2021 | 18:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.