29. Treffpunkt Europa

Heilbronn: Kiliansplatz | Herrliches Wetter begleitete den gesamten Tag über das Fest der Kulturen, Völker und netten Menschen auf dem Kiliansplatz in Heilbronn. Und die Besucher kamen in Scharen und blieben bis zum Schluss des Europafestes. Auch dieses Jahr war wieder von unzähligen ehrenamtlichen Helfern und Künstlern sichergestellt, dass es an diesem Tag woanders kein besseres Bühnenprogramm und auch kein besseres Essen zu genießen gab. Schon traditionell brachte die Big Band des Mönchsee-Gymnasiums Schwung und Stimmung auf den Platz im Herzen Heilbronns, danach reihte sich erneut ein künstlerischer Höhepunkt an den anderen und ließ den Zuschauern kaum Zeit, um sich bei den Tänzern, Musikern oder Sängern mit gebührendem Applaus zu bedanken, bevor zum Schluss die Trommelgruppe des Deutsch-Afrikanischen Vereines den Platz letztmals an diesem Tag zum Toben brachte. Panagiots Pantaliokas, welcher dieses Jahr stellvertretend für alle am Treffpunkt Europa teilnehmenden Vereine, Institutionen und Gruppen ein Grußwort sprach, ließ keinen Zweifel daran, dass dieses Fest für alle Heilbronner Bürger mit Migrationshintergrund das Leuchturmprojekt schlechthin in der Stadt Heilbronn für Integration und echte Willkommenskultur ist. Mehr über den Treffpunkt Europa finden Sie hier ...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.