Adventsaktion im Plattenwald

Alle Jahre wieder
Wie in den vorherigen Jahren haben Johannes Müllerschön und Florian Vollert Adventskarten mit einer kleinen Schokolade an die Frühschicht des Plattenwald-Krankenhaus verteilt. Damit danken sie am Jahresende den Beschäftigten und fordern mehr Personal in den Krankenhäusern. Die aktuelle Personaldecke ist zu dünn, auch in den SLK Kliniken.

Die Linke im Heilbronner Kreistag hat in den letzten 10 Jahren, bereits mehrere Anträge zugunsten der SLK-Beschäftigten gestellt. Um eine bessere Anbindung der SLK Kliniken Plattenwald und Gesundbrunnen zu erreichen, auch aus den Einzugsbereichen der ehemaligen Häuser in Brackenheim und Möckmühl fordert die Linke auf Initiative der Möckmühler Kreisrätin Lydia Riedel Tramsek aktuell spezielle Krankenhausshuttles. "Da die Krankenhäuser in den beiden Gemeinden Brackenheim und Möckmühl geschlossen wurden, sollten wir zumindest die Anbindung verbessern. Gerade in einer älter werdenden Gesellschaft müssen Angehörige auch ins Krankenhaus kommen können.“ – so lautete die Begründung, die Florian Vollert in seiner Haushaltsrede im Kreistag vortrug.

Im Anschluss an die betriebliche Verteilaktion wurden von Müllerschön und Vollert noch 700 Klarzeitungen mit Einladungsflyern für den 6.1. im Bad Friedrichshaller Ortsteil Plattenwald verteilt.
1
Einem Autor gefällt das:
2 Kommentare
2.550
Wandern mit d'r Gaby un em Erich aus Heilbronn | 19.12.2019 | 11:45  
1.458
DIE LINKE aus Heilbronn | 19.12.2019 | 12:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.