Am Montag Farbe bekennen gegen die Querdenker!

An Seuchen zugrunde gehen, oder Impfstoffe entwickeln und der ganzen Menschheit zur Verfügung stellen. Die AfD und Querdenker haben sich für die 1.Alternative entschieden.
Heilbronn: Kiliansplatz |

Am Montag, 17.1. um 17:30 Uhr gibt es eine überparteiliche Kundgebung mit offenem Mikrofon auf dem Kiliansplatz. Motto: „Montagsdemos auf antifaschistischer Grundlage - Protest gegen das Krisenmanagement der Regierung ist links!“

Selbstverständlich halten wir alle Coronaschutz-Hygieneregeln ein, wie Abstand halten, Masken tragen und Bereitstellung von Desinfektionsmittel.

Eine große Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland achtet die Regeln in der Corona-Pandemie und nimmt Rücksicht aufeinander. Die Kritik am Krisenmanagement der Regierungen ist völlig berechtigt. Mit dem Leitmotto „Auf Sicht fahren“ wird nur die optimale Auslastung der Krankenhäuser ausbalanciert. Durch konsequenten Gesundheitsschutz könnten Opfer vermieden werden. Dafür wäre jedoch nicht nur eine Impfpflicht notwendig, sondern für 2 – 3 Wochen ein wirksamer Lockdown aller Industrie- und Dienstleistungsbereiche, die nicht für die Grundversorgung notwendig sind – auf Kosten der Profite.
In den letzten Wochen erleben wir Aufmärsche von Corona-Leugnern und Impfverweigerern, zumeist als Spaziergänge inszeniert und getarnt. Dort tummeln sich gemeinsam reaktionäre und faschistische Kräfte mit egoistischen Gegnern des Impfens und verbreiten Verschwörungstheorien. Es wird Zeit, gegen den braunen Sumpf Farbe zu bekennen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.