Kaffeestand auf dem Kiliansplatz

Auf dem Kiliansplatz sammelte der SPD-Ortsverein Heilbronn Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern, die auch zum Kaffee eingeladen wurden. Foto: Privat
Heilbronn: Kiliansplatz | Zu Beginn der Amtsperiode des neuen Gemeinderates hat der SPD-Ortsverein Heilbronn auf den Kiliansplatz eingeladen. Bürgerinnen und Bürgern sollten die Gelegenheit haben, ihre Themen mit Kandidaten anzusprechen. Der Ausschank von Hagen-Kaffee durch Maximilian Hagen und Liegestühle sorgten für eine gemütliche Umgebung, in der intensive und konstruktive Gespräche auch mit dem Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic und dem Juso-Kreisvorsitzenden Niklas Anner stattfanden. Ortsvereins-Vorsitzende Heidrun Landwehr: „Wir sind außerhalb der Wahlkampf-Atmosphäre gut mit den Heilbronnerinnen und Heilbronnern ins Gespräch gekommen. Die Leute sind mit ihren aktuellen Themen zu uns gekommen.“ Dabei ging es um Verbesserungen des Öffentlichen Nahverkehrs bei Verbindungen in Stadtteile oder der Pünktlichkeit ebenso wie um die Wohnraumsituation für Zeitarbeiter aus Osteuropa, die Sozialquote bei den künftigen Neubauten im Stadtteil Neckarbogen oder die Unterstützung für Familien. Auch die Lage der SPD in Bund und Europa wurde thematisiert und der Wunsch nach „glaubwürdigen“ Persönlichkeiten an der Spitze geäußert. Die Bilanz von Anner, der zugleich Mitglied im Ortsvereins-Vorstand ist: „Dieser Kaffeestand hat viel gebracht.“ Er soll regelmäßig wiederholt werden. spdov
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.