Sascha Binder MdL und Rainer Hinderer MdL ziehen Halbzeitbilanz

Rainer Hinderer MdL und Sascha Binder MdL ziehen Bilanz! (Foto: Richard Mall)
Unter dem Titel „Mehr Schein als Sein – Große Überschriften, kaum Inhalte“ haben die beiden Abgeordneten Sascha Binder MdL, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, und Rainer Hinderer MdL auf Einladung des SPD Kreisverbands Halbzeitbilanz der Arbeit der Landesregierung gezogen. „Was die Landesregierung bisher geleistet hat, das sind große Überschriften und kaum Inhalte. Diese Regierung sucht das Rampenlicht, der Rest des Landes bleibt dabei aber zumeist im Dunkeln“, fasst der Geislinger Abgeordnete Sascha Binder die Arbeit der Landesregierung zusammen. „Jetzt kommt es darauf an, dass wir der Landesregierung Druck machen. Wir dürfen nicht weitere 2,5 Jahre bei wichtigen Themen verlieren.“ Dass die SPD einige Zeit gebraucht hat, um in der Opposition anzukommen, ist für die beiden Abgeordneten kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. „Wir haben in den vergangenen 2,5 Jahren gute Sacharbeit geleistet. Für die kommenden 2,5 Jahre haben wir uns als SPD-Landtagsfraktion vorgenommen, einen klaren Fokus auf beitragsfreie Kindertagesstätten, bezahlbaren Wohnraum, einen massiven Ausbau des ÖPNV und eine gute flächendeckende ärztliche Versorgung und Pflege zu legen“, betont Rainer Hinderer MdL.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.