SPD Ortsverein Neckargartach-Frankenbach spricht sich für eine wohnortnahe Kinderbetreuung, eine Verbesserung des ÖPNV für Neckargartach-Frankenbach und für Schulsozialarbeit in Frankenbach aus.

Mitglieder des SPD Ortsvereins Neckargartach-Frankenbach mit Oberbürgermeister Harry Mergel
Heilbronn: Gemeindehaus - Neckargartach | Bei der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Neckargartach-Frankenbach am 30.06.2018 mit Oberbürgermeister Harry Mergel haben sich die Anwesenden über die Stadtentwicklung informiert und im Anschluß ihre Kandidaten für die Kommunalwahl festgelegt. Oberbürgermeister Harry Mergel berichtete in einem spannenden Vortrag über die Stadtentwicklung in Heilbronn. In der anschließenden Fragerunde, die durch Anregungen aus den Ortsteilen eingeleitet wurde. Haben sich die Anwesenden für eine wohnortnahe Kinderbetreuung in Neckargartach und Frankenbach ausgesprochen. Desweiteren hat der Ortsverein seine Forderung das Krankenhaus und das Gewerbegebiet Böllinger Höfe an die Stadtbahn anzuschließen dem Oberbürgermeister überreicht. „Auch den Bürgern aus Neckargartach und Frankenbach muss langfristig eine Alternative Auto, Bus und Fahrrad geboten werden. Durch den Anschluß des Krankenhauses und des Gewerbegebietes könnte ich die Verkehrssituation und damit die Schadstoffbelastung unserer Stadtteile spürbar verbessern“ so trägt es Vorstandsmitglied Kai Brennecke dem Oberbürgermeister vor. Für die Frankenbacher reget Tanja Eckstein mehr Schulsozialarbeit an. Den internen Höhepunkt der Versammlung bildet die Festlegung der Kandidaten für die Kommunalwahl. Diese werden jetzt an den Kreisvorstand der SPD gemeldet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.