Susanne Bay tritt mit viel Herzblut wieder als Landtagskandidatin 2021 für den Wahlkreis Heilbronn an

Susanne Bay wurde einstimmig von den grünen Mitgliedern nominiert (Foto: Eva Luderer)
Bei der Mitgliederversammlung am 15. Juli 2020 in der Neckarhalle in Heilbronn warb Susanne Bay mit einer engagierten Rede für das Vertrauen der 35 Wahlberechtigten. "Grün wirkt" – diese Erkenntnis belegte sie mit vielen Beispielen aus ihrem politischen Alltag: Grün wirkte schon zu Beginn ihrer Landtagsarbeit, als sie viel Rückhalt aus ihrer Fraktion erfuhr. Es wirkt in ihrem Fachgebiet „Bauen und Wohnen", wenn sie in Verbänden, in Kommunalgremien, bei Grünen und Bürgerinnen und Bürgern mit der ihr eigenen Leidenschaft Überzeugungsarbeit leistet. Und es wirkt, wenn in den Ausschüssen Politik gestaltet, für die Grüne Sache gestritten und Kompromisse erzielt werden.
Grün wirkt auch, wenn sie trotz ihres enormen Arbeitspensums, das sie auch als Fraktionssprecherin der Grünen Stadtratsfraktion erfüllt, Zeit für die Bürgerinnen und Bürger hat und sich um deren Anliegen kümmert. "Die Politik des Gehörtwerdens ist mir eine Herzensangelegenheit", machte sie deutlich. 
Susanne Bay wurde mit 35 Stimmen einstimmig wieder gewählt und freute sich über die Rückhalt der Mitglieder. Zweitkandidatin Gudula Achterberg, Gemeinderätin aus Leingarten, sieht ihre Aufgabe als Ersatzkandidatin hauptsächlich in der Unterstützung im Wahlkampf von Susanne Bay an. Sie wurde ebenfalls mit 35 Stimmen gewählt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.