Mountainbike Tour zum Wunnenstein

Heilbronner Mountainbiker in der Spätherbstsonne am Wunnenstein
Heilbronn: Kiliansplatz | Mit dem TL Heinz Schwarz wurden 12 Heilbronner Mountainbiker in einer Schleife zum Zielpunkt Wunnenstein eingesammelt. Ab Heilbronn ging's über Frankenbach, Leingarten nach Klingenberg. Dort schwenkte man ab auf den neuen Neckarradweg nach Lauffen. Man blieb aber auf der rechten Neckarseite und fuhr hoch zum römischen Gutshof. Unterhalb des Krappenfelsens wurde Neckarwestheim umrundet, vorbei am Schloss Liebenstein hoch auf den Hummelberg gefahren. Weiter ging's durch den Pfahlhofwald, den man durchfuhr um die A 81 zu überqueren. Weiter ging's oberhalb von Winzerhausen auf der wohlbekannten steilen Passage hoch zum Wunnenstein, dem Wahrzeichen vom Bottwartal. Entlang von Weinterrassen, wurde dann der Wunnenstein zwischen den Nachbarbergen Köchersberg und Forstberg der Wunnenstein umrundet. Hernach erreichte man in rascher Abfahrt in Auenstein den Schozach Radweg. Auf diesem Radweg erreichte die Gruppe bald ein wohlbekanntes Mühlenkcafe, wo's herrlich nach frisch gebackenem Brot und Brezeln roch. Gut motiviert und gestärkt erreichte man bald über Talheim, nach 75 Km und 650 HM bei  Sontheim das Heilbronner Land, von dort sich die Mountainbike Gruppe in die Heimatorte aulöste.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.