Mountainbike Tour zur Götzenburg Hornberg

Heilbronner Mountainbiker auf der Götzenburg-Freiterrasse
Heilbronn: Kiliansplatz | Bei rauem Wind starteten mit dem TL 8 Heilbronner Mountainbiker zur Götzenburg Hornberg. Über Leingarten durch den Taschenwald und Kirchhausen unterquerte man die A 6. Danach durchfuhr man den Seebuckel und den Bonfelder Wald nach Rappenau. Von dort ging's nach Zimmerhof und hoch zum Schlosswald Guttenberg. Nach einer schnellen Waldabfahrt erreichte man Neckarmühlbach und Haßmersheim. Auf der neuen Radbrücke überquerte man den Necker bis man nach einem steinigen Wanderweg die Strasse hoch zur Götzenburg erreichte. Trotz böigem Wind genoss man die kurze Bananenpause auf der Götzenburg-Freiterrasse. Weiter bergauf ging's über die Dallauer Waldstrasse nach Tiefenbach. Nun düste man entlang des Tiefenbachs ins Jagsttal und Neckar. Nach Überquerung des Neckars fuhr man auf dem Neckarweg die die Heilbronner Gegend bis man ausgekühlt nach 90 KM und 900 HM einen warmen Kaffee geniesen durfte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.