Sommertreff der TSG-Freitagsturner im Jägerhaus-Biergarten

In einem Bildband des Stadtarchivs von 1967 wird berichtet, dass im Heilbroinner Jägerhaus bereits 1782 ein Wirtschaftszimmer eingerichtet und dieser Wirtschaftsbetrieb 1817 von der Stadt verpachtet wurde.  Ein Ausflugsziel mit langer Geschichte; es ist nach verschiedenen Umbauten und der Anlage des Biergartens noch immer beliebt. Dort trafen sich vor kurzem die Mitglieder der TSG-Freitagsturner und ihre Angehörigen zum traditionellen Sommertreff. "Bei schlechtem Wetter können wir im Hause trocken zusammen sein. Bei warmem Wetter im Biergarten", schrieb Gruppensprecher Wernfried Walter in der Einladung. Doch es gab zum Sommertreff nicht nur warmes sondern sehr heißes Wetter und die 25 Sportfreunde saßen an mehreren Tischen im Biergarten.  Gekommen waren auch Freunde, die das Jahr über nicht mehr aktiv in der Mönchseehalle mitmachen können. Besonders erfreut war die Runde über ein Fotoalbum aus der Zeit der früheren TGH-Männerabteilung, der Vorgänger-Gruppe der heutigen Freitagsturner. Verwundert stellte mancher fest, wie "sportlich" er vor 25 Jahren noch ausgesehen hat. So standen beim diesjährigen Sommertreff die alten Geschichten im Vordergrund. Der aktive Sportbetrieb in der Mönchseehalle geht am ersten Freitag nach den Ferien wieder los.  HM
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.