VfR Heilbronn gewinnt auswärts beim Titelfavoriten 2-1

Heilbronn: Frankenstadion | Nach dem Auftaktsieg letzte Woche gewann der VfR beim Mitfavoriten SGM Höchstberg/Tiefenbach. Die erste Hälfte war zum Teil ein Klassenunterschied, auch wenn der Gastgeber überraschend in Führung ging. Die beiden Treffer erzielten für die schwarz-weißen das Sturmduo Brown/Bakacak.
Die zweite Hälfte passierte nicht viel, es war mehr Krampf als Kampf und die Heilbronner hatten gegen Ende des Spiels fünf hochkarätige Chancen zum 3-1.

Am Sonntag steht das Heimspiel gegen den TSV Hardthausen an, Spielort ist ausnahmsweise der Sportplatz vom TSV Duttenberg um 15 Uhr. Erstmals wird der im Urlaub weilende Trainer Andreas Lechner stehen. Mit zwei Siegen und sechs Punkten ist der VfR optimal in die Saison als Aufsteiger gestartet. Am Sonntag soll der nächste Dreier folgen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.