Auf Umweg zur Oberen Ölmühle

Bei schönstem Sonnenschein waren 35 Wanderer auf Tour zur Oberen Ölmühle. Nach einer schönen Wanderung ließen es sich alle im Biergarten gut gehen.
Bei super Wandertemperatur und schönstem Sonnenschein kamen 35 Wanderer der Agenda Aktive Senioren Auenstein zu Ihrer Augustwanderung. Die Wanderung begann am Wanderparkplatz bei der Unteren Ölmühle. Die Strecke führte die Wanderer stets bergauf durch den Wald, erst über den Brudertalweg, dann auf dem Häsleweg und Heuweg Richtung Prevorst. Kurz vor Prevorst lichtete sich der Wald und die Wanderer wurden von Schottischen Hochlandrindern begrüßt. Der Wanderführer Gerhard Gemmrich führte die Agendaler durch eine herrliche Landschaft mit Wiesen und Weiden wieder talwärts. Vorbei an Christbaumkulturen ging die Tour wieder in den Wald an der Bottwar entlang Richtung Obere Ölmühle. Unterwegs konnte eine Herde Damwild in einem Gehege, das zur Oberen Ölmühle gehört, beobachtet werden, bevor die Wanderer zur Einkehr in die Obere Ölmühle gingen. 10 Wanderer hatten mit ihrer Führerin Anneliese Gemmrich eine Abkürzung zur Einkehr genommen. Nach gemütlichem Aufenthalt im Biergarten der Ölmühle gingen die Wanderer gutgelaunt die 1,2 Km zu ihren Autos zurück. GG
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.