Auf den Höhen am Ingelfinger Fass

Ingelfingen: Fritz-Müller-Platz | Solange das Wetter wunderschön ist, wandert man sehr gerne in den Weinbergen, und warum nicht in die Nähe von Ingelfingen. Der Blick von oben ist eine herrliche Aussicht auf das schöne Kochertal. Das fanden auch das Ehepaar Häring aus Lauffen am Neckar sehr interessant. Seit über 50 Jahren arbeitet er als Buttenträger und das macht ihm sehr viel Freude. Seine Frau ist stolz auf ihn! "Das Ingelfinger Fass" ist sehr beliebt für die Besucher und Touristen aller Welt. Schließlich gibt es jedes Jahr, immer am letzten Wochenende, im August an einem Samstag und an einem Sonntag die 'Weinwandertage'. Mit der Kamera in der Hand und Bilder machen, genießen Barbara und Adam die herrliche Aussicht. Die kleine Heuschrecke und ein Salamander wurde von den beiden Fotografen entdeckt. Man sollte im Weinbaumuseum direkt mal hinein schauen. Es lohnt sich wirklich ein Bild zu machen, was in der Natur, die Weinberge rundum den Ingelfinger Fass zu bieten hat. Die Pflanzen blühen im herbstlichen Sonnenstrahl auf der romantische Steilgartenterrasse. Auf einer Bank sitzen und vom 'Hohen Berg' diesen Wein probieren. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.