Judoka der Realschule Krautheim legen erfolgreich Gürtelprüfung ab.

Teilnehmer der Gürtelprüfung: h.v.l.n.r.: Danut Ciobanu, Teilnehmer, Fabio Große Gehling, Frederic Götzelmann, Aaron Kilian, Kai Woltersdorf; v.l.n.r.: Teilnehmer, Marlon Stumpf, Eric Hein, Teilnehmer
Krautheim: Realschule | Neun Jahre Judo AG an der Realschule
Seit neun Jahren treffen sich jeden Freitagnachmittag interessierte Schüler der Realschule Krautheim, um den aus Japan stammenden Kampfsport Judo („Der sanfte Weg“) zu betreiben. In diesem Schuljahr haben Eric Hein, Aaron Kilian und Frederic Götzelmann die Gürtelprüfung für den gelben Gürtel bestanden. Den weißgelben Gürtel dürfen sich ab sofort Fabio Große Gehling, Kai Woltersdorf, Marlon Stumpf und Danut Ciobanu (alle 5a) umbinden. Seit Bestehen der Judo AG haben inzwischen 68 Schüler erfolgreich eine Gürtelprüfung abgelegt.
Neben verschiedenen Wurf und Festhaltetechniken spielen auch Falltechniken eine große Rolle. Es ist beispielsweise nicht leicht sich abzugewöhnen einen Aufprall am Boden durch Abstützen zu verhindern, was ein hohes Verletzungsrisiko mit sich bringt, sondern den Fall in eine elegante Abrollbewegung umzuwandeln.
Da man diesen Sport nur mit einem Trainingspartner betreiben kann, ist Judo nicht nur eine Sportart unter vielen, sondern dient durch die Vermittlung verschiedener Werte auch der Persönlichkeitsentwicklung, welche für die Entwicklung der Schüler besonders wichtig ist.
Die Teilnehmer der Judo AG haben dies bestmöglich umgesetzt und konnten dadurch erfolgreich ihre Gürtelprüfung in Kooperation mit dem TSV Künzelsau ablegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.