Ehrungen beim MGV 1873 Eschental

Ehrungen langjähriger Sänger beim MGV 1873 Eschental
Dass jeder Männergesangverein nicht ohne Sänger bestehen kann, ist für jedermann selbstverständlich und nachvollziehbar. Wichtig dabei für den Verein ist aber auch, dass sich die Sänger durch ihr Wirken und Tun in den Verein einbringen. Letzteres konnte der Erste Vorsitzende Roland Klaiber bei den jetzt vorgenommenen Ehrungen langjähriger Sänger anerkennend vortragen, wobei alle Geehrten neben ihrem Singen über mindestens 15 Jahre, oftmals sogar über zwei Jahrzehnte hinaus und noch länger in den verschiedensten Positionen weitere Ämter beim MGV 1873 Eschental ausübten, ja teilweise sogar heute noch übernehmen und sich so zum Wohle des Vereins einsetzen.
Aber schon allein der Einsatz für ein über Jahrzehnte langes uneigennütziges Singen in unserer heutigen immer hastiger werdenden Zeit im und für den Verein, als auch zum Wohle Dritter, verdient Respekt und Anerkennung. Auch dafür ehrte der Vorsitzende Roland Klaiber beim diesjährigen MGV-Familienabend für 50 Jahre langjähriges Singen und Wirken im Verein
Karl Baumann, Kupferzell-Goggenbach und
Hermann Frenz, Schwäbisch-Hall-Tüngental
Zudem werden diese beiden Sänger bei dem noch bevorstehenden Ehrungstag des Chorverbands Kocher mit der goldenen Ehrennadel des Deutschen Sängerbundes ausgezeichnet.
Weiterhin konnte der Vorsitzende für 30 Jahre aktives Singen ehren und dabei gleichzeitig zum Ehrenmitglied beim MGV 1873 Eschental ernennen:
Wilfried Dijkstra, Braunsbach-Rückertshausen und
Manfred Pfleiderer, Kupferzell-Eschental

Als Dank und kleine Anerkennung überreichte der Vorsitzende jedem der Geehrten zur Stärkung einen Essensgutschein sowie ein Weinpräsent als Stimmpflegemittel.
Herzlichen Glückwunsch und Dankeschön für Euer langjähriges Singen und Wirken in unserem Verein. Wir zählen weiter auf Euch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.